Diese Pflanzen werden es!!! 2016

 

Nachdem ich Wochenlang nach geeigneten Obst-, Kräuter- und Gemüsepflanzen gesucht habe, habe ich mich für diese entschieden:

In Klammern sehr ihr meine Bewertung! Da steht dann auch ob ich sie empfehlen kann oder nicht.

  1. Wonderberry, (nicht zu empfehlen, schmeckt bitter und sehr viele harte Kerne, wird nicht mehr angebaut! Lässt sich aber leicht anbauen und die Vögel lieben sie)
  2. Jaltomate, (nicht zu empfehlen, schmeckt bitter und sehr viele harte Kerne, wird nicht mehr angebaut! Lässt sich aber leicht anbauen)
  3. Aronia Viking (bisher nicht zu empfehlen, bitter und kernig)
  4. Aronia, hat noch nicht getragen
  5. Otricoli Orange Berry (nicht zu empfehlen, schmeckt bitter und sehr viele harte Kerne, wird nicht mehr angebaut! Lässt sich aber leicht anbauen)
  6. Monatserdbeere, (ist lecker und es gibt viele Früchte, zu empfehlen)
  7. Erdbeere Weiße Hagmann, (hat nur 2 Früchte gebracht sieht jetzt recht tot aus, mal sehen ob sie sich erholt)
  8. Erdbeere Strums Zuckersüße, (hat keine Früchte gebracht, sehr enttäuschend)
  9. Erdbeerwiese Annelie, (kaum Früchte und keine Ausläufer, mal sehen wie sie sich dieses Jahr macht)
  10. Erdbeere mara de bois, (spät gekauft und gepflanzt, kónnte aber ein paar Früchte ernten, schmecken sehr sehr lecker)
  11. Litchitomate Kirsche, (schmeckt nicht, kaum Geschmack und viele sehr harte Kerne, aber die Pflanze sieht toll aus! Sehr schöne Blüten und mit den Stacheln sieht es wirklich klasse aus. Als Deco zu empfehlen aber als Naschobst eher nicht)
  12. Orangengewürztagetes, (bin ich begeistert! Schmeckt fruchtig, wächst toll und die kleinen Blüten sind hübsch, sehen im Salat toll aus und auf dem Brot auch)
  13. Zitronenjohanniskraut, (leider nicht gekeimt, trotz 2 Päckchen Saatgut)
  14. Tomate Blush, (wunderbare Tomate kommt dieses Jahr wieder, super lecker, fruchtig und trägt viel! Eher mittelgroß, oval schöne orangene Farbe, jeder der sie probiert hat war begeistert)
  15. Tomate Orange Russian, (war nicht mein Fall, zwar fruchtig aber nicht so süß wie die Blush, sehr groß, herzförmig und nicht ganz so reich tragend, kommt nicht wieder)
  16. Portulak Gruner, (einfach super lecker und so gesund, wird für immer bleiben!)
  17. Salat Ashley, (ein wenig bitter, aber sehr ertrageich, würde ich aber nicht nochmal pflanzen da es bessere Pflücksalate gibt)
  18. Wilde Malve, (war ok. Die Blüten sind klein und Geschmacksneutral, die Blätter sind gedünstet gut, frisch eher ein wenig bitter, kommt bei uns auch nicht mehr in den Garten. Wenn man auf gedünstetes steht und viel im WOC macht dann ist sie zu empfehlen)
  19. Goji, (hat als zweijährige Pflanze sehr viel getragen, schmeckt frisch fruchtig, pfeffrig scharf, ich finde sie lecker, sie sind sehr gesund, leider hat das trocknen nicht geklappt. Bleibt bei uns, sehr ertragreich und wächst sehr stark!)
  20. Kupfereisenbirne, (hat noch nicht geblüht)
  21. Apfelbaum Säule Felix, (hat noch nicht geblüht)
  22. Birnenbaum Säule Obelisk, (hat noch nicht geblüht)
  23. Himbeere Schönemann, (sehr enttäuschend, im ersten Jahr ein paar Früchte im Jahr danach nichts! Die neuen Triebe die unterirdisch gewachsen sind, sind nicht wirklich groß geworden und nichts hat geblüht. Mal sehen was sie dieses Jahr macht ansonsten grabe ich die Wurzeln aus)
  24. 2 Johannisbeeren rot und weiß, (wächst sehr gut, haben schon viele Früchte als zweijährige Pflanzen, obwohl nochmal umgepflanzt, bleiben bei uns!)
  25. Pfirsichbaum Zwergbaum, (ist leider eingegangen)
  26. Chinesische Gemüsemalve, (war gut. Die Blüten sind klein und Geschmacksneutral, die Blätter sind gedünstet gut, frisch eher ein wenig bitter, kommt bei uns auch nicht mehr in den Garten. Wenn man auf gedünstetes steht und viel im WOC macht dann ist sie zu empfehlen, wächst groß und schnell)
  27. Kenikir orange, (nicht mein Fall, die Blätter schecken ganz bitter und die Blüten nach nichts, kommt bei uns nicht mehr in den Garten)
  28. Erdmandel Prolific, (so ansich toll, die Pflanzen vermehren sich wie unkraut, nie ins Beet Pflanzen!!! Die Ernte ist sehr zeitintensiv, im Kübel sicher einfacher. So ansich aber toll, schmeckt gut aber wir pflanzen sie auch nicht mehr ein. Die Knollen die noch im Beet sind werden sicher etliche ans Tageslicht kommen, ich weiß noch nicht ob ich sie dann in einen Topf pflanze oder nicht rasuziehe)
  29. Schnittzichorie Zuccherina di Trieste, (hat uns überhaupt nicht geschmeckt, recht bitter aber ansonsten keinen Salatgeschmack, werden wir nicht mehr anbauen)
  30. Kapuzinerkresse Purple Emperor, (einfach nur lecker!!! Hat bei uns zwar keine Ranken gebildet wie angegeben und leider ist sie auch nicht all zu reichlich gewachsen aber die Blätter sind scharf, die Knospen und Blätter sind auch scharf und super lecker! Die Samen schmecken auch sehr lecker wenn sie noch nicht hart sind, dieses Jahr möchte ich sie wie Kapern einlegen damit ich den ganzen Winter was von ihnen habe! Ich habe mir noch Samen einer zweiten Sorte gekauft dieses Jahr und etliche Samen von meiner behalten)
  31. Physalis, (super lecker, überhaupt nicht vergleichbar mit den gekauften im Laden! Nur zu empfehlen wird bei uns immer angebaut! Auch recht ertragreich. Wunderschöne Pflanzen, tolle Blüten und die Verwandling von Blüte bis zum Lampinion ist so toll mit anzusehen!)
  32. Ananaskirsche, (war nicht mein Geschmack, aber viele Besucher hier waren sehr begeistert, kleine buschige Pflanze, sehr ertragreich und einfach hand zu haben. Kommt bei uns aber trotzdem nicht mehr zum Zuge)
  33. Minigurke weiß, (war überhaupt nicht gut, die Schale war mit starken Stacheln benetzt die richtig weg taten, sie war bitter und nicht wirklich ertragreich, keine Empfehlung!)
  34. Gurke Zitronengurke, (war überhaupt nicht gut, die Schale war mit starken Stacheln benetzt die richtig weg taten, sie war bitter und nicht wirklich ertragreich, keine Empfehlung!)
  35. Tomate black cherry zebra, (leider nicht wirklich gewachsen, nie wieder!)
  36. Tomate Peruanische wildtomate, (leider nicht wirklich gewachsen, nie wieder!)
  37. Tomate snow white cherry, (leider nicht wirklich gewachsen, nie wieder!)
  38. Erdnuss, (leider keine gekeimt)
  39. Mexikanische Minigurke, (wir sind begeistert! Sehr viele Früchte, pflanze wächst toll und die Gurken schmecken gut, ich habe welche wie saure Gurken eingelegt für den Winter, mache ich dieses Jahr wieder so! Klasse kann ich nur empfehlen, die Kinder lieben sie)
  40. Melonenbirne Pepino, (sehr sehr enttäuschend leider, ich hatte bei 4 Pflanzen nicht eine Frucht, nur bei der gekauften Pflanze waren 2 mini Früchte dran, diese waren vom Geschmack her gut, aber wir werden sie nicht nochmal einpflanzen da der Ertrag lächerlich war im Gegensatz zu der Arbeit!)
  41. Zwergtamarillo, (ein sehr schnell wachsendes kleines (150cm) Bäumchen, sehr große weiche Blätter, mein Mann sagt die Pflanze stinkt nach Teer, ich finde nicht das er wie Teer riecht aber er hat halt einen seltsamen eigengeruch! Als einjährige Pflanze hat er schon viele Früchte getragen. Aber da diese keiner gegessen hat außer ich lohnt es sich nicht, also verkaufen wir ihn wenn er wieder raus darf mitte Mai, er ist nicht Winterhart und muss an einem hellen Ort, bei um die 10 Grad überwintern)
  42. Salat Buttercrunch, (so wie Pflücksalat schmecken soll, sehr ertragreich, es ist einfach selbst Samen zu ziehen, kommt wieder dieses Jahr)
  43. Anisbalsamstrauch, (leider nicht gekeimt, trotz 2 Päckchen Saatgut
  44. Salatrauke, (sehr lecker bleibt immer im Bestand)
  45. Kiwi Issai, (hat geblüht, leider hatte sie einen Befall und alle Früchte sind abgefallen)

Die Physalis, Ananaskirsche, Minigurke weiß, Gurke Zitronengurke, Tomate black cherry zebra, Tomate Peruanische wildtomate, Tomate snow white cherry habe ich bei Ebay von einer so freundlichen und Hilfsbereiten Verkäuferin erstanden! Ich konnte viele Fragen stellen und mich auch nach dem Kauf immer an die Verkäuferin wenden! Die Samen sind aus Biologischem Anbau was uns ja sehr wichtig ist. Nochmal ein großes Danke an die Verkäuferin!!! http://www.ebay.de/usr/silver-champ?_trksid=p2047675.l2559 wer also gute Samen haben möchte und eine top Kommunikation der wendet sich an silver-champ bei Ebay 🙂

Die Mexikanische Minigurke und die Melonenbirne Pepino habe ich ebenfalls bei Ebay erstanden. Von einem Verkäufer aus Ungarn, natürlich ebenfalls aus biologischem Anbau! Auf die beiden bin ich besonders gespannt! Die Kids werden sicher die Minigurke lieben! Wer lust hat sie ebenfalls zu ergattern kann den netten Verkäufer unter http://www.ebay.de/usr/ungarn_online?_trksid=p2047675.l2559 erreichen und zuschlagen!

Die anderen Samen und Pflanzen habe ich bei einer Aromagärtnerei auch via Internet erstanden und natürlich haben wie auch da darauf geachtet das sie aus bio Anbau sind.

So viele neue unbekannte dennoch alte Pflanzen habe ich kennengelernt und jetzt bin ich gespannt wie ich sie aufziehen werde und wie sie schmecken! Vor allem auf die essbaren Blüten bin ich gespannt! Auch auf all die neuen Obstsorten, bzw. auf die alten Erdbeersorten die mir unbekannt waren!

Ich habe mich bei jeder Sorte/Pflanze sehr viele Gedanken gemacht, viel darüber gelesen und mich in sie buchstäblich verliebt, keine der Pflanzen ist einfach so gekauft worden!!! Nicht eine einzige. Jede ist für uns etwas besonderes das wir schätzen!!! Daher habe ich auch sehr viel Wert gelegt, das sie Samenecht sind, das heißt keine Genmanipulierte Samen/Pflanzen sind, das sie aus einem Bioanbau stammen und das die Verkäufer auf den Kunden eingehen, ihn beraten und freundlich sind. Leider habe ich da nicht nur gute Erfahrungen gemacht wie bei Deaflora, da habe ich dann auch fast alles bestellt, nein ich musste auch leider hinnehmen das mit ein sehr alter und eigentlich bodenständiger, vertrauenswürdiger Betrieb auf meine Anfrage geantwortet hat :

Guten Tag Frau Bolewicki.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Können Sie Ihren umfangreichen Text für mich zusammenfassen?

Mit freundlichen Grüßen………

Ich glaube ich muss nicht erwähnen das ich nicht geantwortet habe, eine Firma die sich nicht einmal die Zeit nimmt eine E-Mail vernümftig durch zu lesen, mich als Kunden haben möchte, mich als Neuling nicht beraten kann und wie es scheint keine Lust hat sich mit mir als Kunden zu beschäftigen? Das habe ich wenn ich in einen Laden gehe auch nicht, daher möchte ich auch via E-Mail Anfrage solch eine Behandlung  nicht bekommen. Also liebes Team der Rühlemann’s Kräuter & Duftpflanzen und vor allem lieber Herr T.W. der mir geantwortet hat… es wird leider kein nächstes Mal für mich bei euch geben, schade eigentlich ich hätte sehr gern einen schönen ausführlichen Bericht über meinen Kauf bei euch hier geschrieben… aber gut wer nicht will der hat schon und da der Betrieb schon so viele Jahre besteht machen sie ja alles richtig. Ich aber möchte mich als Kundin nicht so behandeln lassen!!! Daher für mich ein absolutes no go und keine Empfehlung für diesen Betrieb.

Trotzdem freue ich mich schon so sehr auf die Erntesaison!!!

Stand Februar 2016

Edit März 2017 (wie sie geschmeckt haben und meine Empfehlung)